Vier Frauengenerationen Kinderliteratur

Meine Urgrossmutter Irmgard Kiepenheuer, geborene Funke, war Verlegerin und verheiratet mit Gustav Kiepenheuer. Sie übersetzte 1910 bereits Peter Pan für den Kiepenheuer Verlag ins Deutsche und verlegte unter anderem Kinder- und Jugendliteratur. Meine Grossmutter Bettina Hürlimann-Kiepenheuer heiratete den Schweizer Atlantis-Verleger Martin Hürlimann und arbeitete aktiv im Verlag mit. Sie spezialisierte sich auf Kinderliteratur.



Austellung "Bücher riechen gut" Auf den Spuren der Bücherfrau Bettina Hürlimann. Im Schloss Caputh

Ein Projekt, dass von Karin Rehbock initiiert und von uns beiden und vielen anderen Kinderbuch- Liebhabern realisiert wurde. Kennengelernt haben Karin und ich uns als Schauspielerinnen im Ruhrgebiet beim Stück "Pippi Langstrumpf", in dem wir Pippi und Anica spielten. Unsere gemeinsame Liebe zu Kinderbüchern und die Tatsache, dass meine Großmutter eine Pionierin in Sachen Kinderbuch war, hat uns dazu angeregt, dieses Projekt zu realisieren. Ein großes Publikum besuchte die Ausstellung und die Begleitveranstaltungen im Schloss Caputh.